Seminare

IHK Sach- & Fachkundeprüfung / Pflicht - Weiterbildung

Seminare in Lahnstein und in Sankt Katharinen

Pflicht-Weiterbildung

für Berufskraftfahrer

Alle, die den Beruf des Kraftfahrers ­ausüben - auch Aushilfsfahrer und ­selbstfahrende Unternehmer - ­haben regelmäßig eine 35-­stündige Weiterbildung nachzuweisen. Diese wird durch Eintrag der Schlüsselzahl 95 auf dem Führerschein dokumentiert und hat eine ­Gültigkeitsdauer von 5 Jahren. Die Schulung kann in 5 eigenständigen Ausbildungseinheiten von jeweils mindestens 7 Stunden erteilt werden.

  • Alle LKW-Fahrer im gewerblichen Güterverkehr
    > 3,5 t z.G. (z.B. auch Werksverkehr)

  • Alle Busfahrer im gewerblichen Personenverkehr
    > 8 Fahrgastsitze

Die Module können wahlweise in Einzelseminaren oder in kombinierter Form gebucht werden.


Modul 1    ECO-Training

Modul 2    Kontrollgeräte und Sozialvorschriften

Modul 3    Sicherheit im Fokus

Modul 4    Der Kunde im Mittelpunkt

Modul 5    Ladungssicherung

Auch alle 5 Module als Kompaktkurs in einer Woche möglich - achten Sie auf die Termine

Inhouse-Schulung nach Vereinbarung möglich
Lehrgangsdauer

Insgesamt: 35 Zeitstunden

5 x samstags (oder nach Vereinbarung)

8.00 bis 16.00 Uhr (je 7 Zeitstunden)

Blockunterricht:

Montag–Freitag
8.00 bis 16.00 Uhr (je 7 Zeitstunden)

Sach- und Fachkundeprüfung - Vorbereitungsseminare zur IHK-Fachkundeprüfung

Güterkraftverkehrsunternehmer und Personenbeförderungsunternehmer

Durch die hohe Qualifikation unserer Dozenten, die immer auf dem aktuellsten Stand unterrichten, bringen wir die Teilnehmer zu Ihrem erhofften Erfolg, die Prüfung vor der IHK zu bestehen*.

Grundsätzlich sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Die Schulungsinhalte entsprechen den vom Deutschen Industrie- und Handelstag festgelegten Prüfungsanforderungen.

Die Kurse finden in Lahnstein statt. Nach Absprache kann der Unterricht auch als „Inhouse-Seminar“ durchgeführt werden.

* Der Marktzugang für Kraftverkehrsunternehmer ist EU‑weit einheitlich geregelt (VO (EG) Nr. 1071/2009). Der Unternehmer selbst oder die Person, die für die ­Geschäftsführung verantwortlich ist (Verkehrsleiter), muss gegenüber der zuständigen ­Behörde benannt werden und fachkundig sowie persönlich zuverlässig sein. Die ­Fachkunde kann mit der entsprechenden Prüfung bei der IHK nachgewiesen werden.


Vorbereitungsseminar

Nachfolgend erhalten Sie einen kurzen Auszug aus den Schulungsinhalten:

Allgemeiner Teil
  • kaufmännische Grundlagen
    - Unternehmensgründung
    - Finanzierung
    - Zahlungsverkehr
    - Buchführung
    - Steuern
  • Marketing
  • Umweltschutz und Gefahrgut
  • Arbeits- und Sozialrecht
  • Versicherungs- und Straßenverkehrsrecht

Fachspezifischer Teil

für Güterkraftverkehr
  • GüKG
  • HGB
  • Grenzüberschreitender Güterkraftverkehr
  • Handelsrecht
  • Fahrzeugkostenrechnung
für Omnibusverkehr
  • PbefG/BOKraft
  • Auslandsfahrten
  • Linien- und Gelegenheitsverkehr
  • Fahrzeugkostenrechnung
für Taxi und Mietwagen
  • PbefG/BOKraft
  • Auslandsfahrten
  • Handelsrecht
  • Fahrzeugkostenrechnung

Die Seminargebühr ist bei Anmeldung fällig.
In den Seminargebühren sind keine Prüfungs­gebühren enthalten.

Lehrmaterial

in den Seminargebühren ist folgendes umfang­reiches Lehrmaterial enthalten:

  • Fachkundebuch
    Güterverkehr / Omnibusverkehr / Taxi und Mietwagen
  • Fragenkatalog
  • Skripte und weitere Unterrichtsmaterialien
Terminabsprache

Gerne stimme wir mit Ihnen Termine/Inhalte individuell ab.
Der Schulungsbeginn ist innerhalb weniger Tage bei Einzelschulung möglich.

Bei weiteren Fragen zu den Seminaren oder Modulen sprechen Sie uns gerne an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.